Städtereisen in Europa

Der europäische Kontinent mit seiner langen Historie und der Vielfalt an Kulturen ist der Traum eines jeden Entdeckers auf Reisen. Neben den traumhaften Stränden von Ländern wie Italien, Frankreich oder Kroatien profitieren die Reisenden vor allem von den vielen wunderschönen Städten. Beinahe jedes Land in Europa bietet den Entdeckern interessante Optionen für die Reise an. Welche Städte und welche Dinge sollte man in den anderen Ländern des Kontinents gesehen haben?

Den Hauch der Geschichte in Südeuropa spüren

Die Vorteile einer Städtereise in den Süden des Kontinents sind klar: An einem Tag kann man eine wunderbare Stadt entdecken und sich am nächsten bereits an einem der tollen Strände erholen. Allerdings ist es schwer ein Ziel im Süden zu finden, das nicht durch seine Geschichte oder die einzigartige Kultur interessant ist.
Der Blick könnte zum Beispiel in Richtung Portugal gehen. Kaum eine Stadt in Europa hat eine so lange und interessante Geschichte wie Lissabon. Die portugiesische Hauptstadt, einst das Zentrum des Weltreiches der Südeuropäer, hat Naturkatastrophen, Aufstieg und Fall einer Diktatur und die portugiesische Lebensfreude gesehen. Besonders der Hafen und der alte Palast des Königreiches sind immer einen Besuch wert. Auf der iberischen Halbinsel gibt es natürlich noch viel mehr Ziele. Spanien ist mit einer sehr interessanten Kultur gesegnet, die sich durch die unterschiedlichen Landstriche zieht. Natürlich kann man Barcelona oder Madrid besuchen, in Valencia einen Abstecher in die Geschichte machen oder in Bilbao die Kultur der Basken verstehen. Ein kleiner Geheimtipp ist Sevilla: Die ehemalige Hauptstadt des maurischen Europa-Reiches ist vor allem dadurch bekannt, dass hier einst die Araber die Herrschaft hatten. Paläste dieser Zeit sind noch heute zu sehen und geben einen interessanten Einblick in das, was passiert wäre, wenn die Araber die Geschichte Europas dominiert hätten.

Der Balkan und das südöstliche Europa

Auch bei einer Reise durch die Städte Europas muss natürlich auf das Budget geachtet werden. Besonders empfiehlt sich bei günstigen Reisen ein Abstecher in Richtung Kroatien, Griechenland oder den Osten Europas. Das hat auch noch den Vorteil, dass die Städte hier weit weniger bekannt sind und der Besucher echte Perlen entdecken kann. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Reise nach Dubrovnik? Die Stadt gleicht noch heute seiner Form im Mittelalter und war das Set für Serien und Filme aus dieser Zeit. Mit der Nähe zu Adria ist auch hier ein Abstecher an einen der schönen Strände Kroatiens möglich.

Zu den Klassikern der Städtereise gehört auch der Besuch in Athen. Griechenland ist günstig zu bereisen und noch immer eine der Wiegen der modernen europäischen Kultur. Einmal die Akropolis besuchen und sich selbst an der wunderbaren Gastfreundschaft der Griechen erfreuen – ein Urlaub kann kaum mehr bieten. Es gibt also viele Ziele in Europa, die außerhalb der größten Metropolen zu finden sind.
Aktualisiert von Marco am 4. Juni 2017